In absteigender Reihenfolge

pro Seite
Seite:
  1. 1 von 2

Über Eugen Drewermann

28.04.2016 11:28:00

«Wenn man erst einmal spürt, 
was Menschen sein könnten, 
bleibt die Unmenschlichkeit der so genannten
Normalität 
nicht länger normal.» 
(Eugen Drewermann in «Wie zu leben wäre»,
Herder-Verlag)

Mehr lesen
Gespostet von Außenwelt von Maria Rabia Rossmanith, MEERSTERN

Was kann man tun? - Lassen.

05.06.2016 17:28:00

«Ich lasse einfach Dinge. Ich gehe nicht mit. Man kann unglaublich viel erreichen, indem man lässt. Indem man einfach nicht mitmacht, Schäden anzurichten.»
(Ken Jebsen, «KenFM im Gespräch mit Kai Stuht»)

Mehr lesen
Gespostet von Außenwelt von Maria Rabia Rossmanith, MEERSTERN

Terror und Angst

04.08.2016 15:48:00

«Man löst keinerlei Problem unter Menschen mit Gewalt. 
Terrorismus ist ein Problem unter Menschen, 
kein Problem zwischen Teufeln und Engeln. 
Auch nicht zwischen Unmenschen und Menschen.» 
(Eugen Drewermann, 23.07.2016 auf der Tagung 
«Geld, Gesellschaft und Gewalt», Burg Rothenfels)

Mehr lesen
Gespostet von Außenwelt von Maria Rabia Rossmanith, MEERSTERN

Was dachte er in diesem Moment?

12.09.2016 17:19:00

Was dachte er in diesem Moment?
(Foto: nsaller.de) 

Mehr lesen
Gespostet von Außenwelt von Maria Rabia Rossmanith, MEERSTERN

«Wir sollten anfangen, als Spezies zu denken, als Spezies zu handeln.»  (Ken Jebsen)

Mehr lesen
Gespostet von Außenwelt von Maria Rabia Rossmanith, MEERSTERN (Zitat Ken Jebsen)

In absteigender Reihenfolge

pro Seite
Seite:
  1. 1 von 2
Alles Weise ist leise.
^