Pressemitteilung |  Bayerisch Eisenstein, 01.12.2017

Bewusst wie: Mit Online-Bestellungen Gutes tun.

Der MEERSTERN-Versand feiert zehnjähriges Jubiläum.

(Selbst)bewusst zu leben und andere Menschen dazu anzuregen ‒ das hat sich Maria Rabia Rossmanith vorgenommen und sich diese Vision durch ihren Online-Shop MEERSTERN verwirklicht.

Die selbstständige Unternehmerin aus dem Bayerischen Wald feierte 2017 das zehnjährige Jubiläum ihres Versandhandels. Soziale Verantwortung und nachhaltige Lebensweise ziehen sich wie ein roter Faden durch ihre Arbeit. So verkauft sie ausschließlich ausgewählte Produkte an ihre Kunden und Kundinnen in aller Welt. Zum Sortiment gehören Bücher zu den Themen Spiritualität und Gesundheit, Tierschutz und vegan-vegetarisches Kochen, Belletristik und Politik. Außerdem fair oder biologisch produzierte Nahrungsergänzungsmittel, Kosmetik oder das «Sonnenglas»: Dieses Solarlicht speichert in einem Einmachglas einen Liter Sonnenlicht. Entwickelt wurde es als Lichtquelle für Menschen in Gebieten ohne Stromversorgung. Produziert wird das Glas in Südafrika, wo 65 Vollzeit-Arbeitsplätze für zuvor arbeitslose Menschen geschaffen wurden.

«Wir können vielleicht nicht die Welt retten, aber wir können Gutes tun in unserem eigenen, kleinen Umfeld», ist die junge Unternehmerin überzeugt, die 2017 auch selbst ein Buch mit Gedichten und Fotografien veröffentlichte. Mit ihrem Engagement möchte sie ihre Kundschaft dazu animieren, nachhaltig und verantwortungsbewusst zu leben. Ein Teil des Erlöses wird regelmäßig an gemeinnützige Organisationen, wie die UNO-Flüchtlingshilfe, die Welthungerhilfe, Plan International oder Campact gespendet. Durch Kooperationen mit Naturstrom und der GLS-Umweltbank sowie der Zusammenarbeit mit einem nachhaltigen Bürobedarf-Händler ist eine möglichst gesellschafts-, tier- und umweltfreundliche Infrastruktur gegeben.

Ein ambitioniertes Projekt ‒ dabei ist die Jungunternehmerin erst 33 Jahre alt. Zudem führt die gebürtige Allgäuerin den Betrieb, den sie mit 22 Jahren am Bodensee startete, vom Produkteinkauf und -versand bis zum Grafik-Design und der Buchhaltung in Eigenregie. Und beweist damit, dass man mit der nötigen Portion Überzeugung und einigen Träumen erfolgreich seine Ziele erreichen kann ‒ trotz Dyskalkulie, wie sie schmunzelnd berichtet ...