< vorheriges Produkt
nächstes Produkt >

Vom Weg der Liebe

Vom Weg der Liebe

Aschenputtel, Schneewittchen und Marienkind tiefenpsychologisch gedeutet.

Drewermann, Eugen

ISBN: 978-3-8436-0101-6
Patmos-Verlag
gebunden
280 Seiten
Gesamtgewicht: 0,687 kg
22,90 EUR
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Auf Lager, Lieferzeit: 2-5 Tage*

«Nur die Liebe führt vom Abgrund weg ins Herz der Dinge, und Menschen verfügen über die wunderbarste aller Fähigkeiten, einander so zu begegnen, dass sie in ihrer Liebe füreinander ein Weg ins Unendliche sind.»

So lautet Eugen Drewermanns Botschaft, die er an den drei für diesen Band ausgewählten Märchen verdeutlicht.

«Aschenputtel» erzählt die Geschichte aller Kinder, die auch in widrigen Verhältnissen ihre Hoffnung auf Liebe und Glück sich bewahren können. Im «Schneewittchen» begegnen wir einem Menschen, der das Lieben offenbar nur aus dem Leiden lernt und dessen Erwachen einer Auferstehung gleicht. Und «Marienkind» zeigt uns, dass nur liebende Menschen in der Lage sind, darauf zu verzichten, sich selbst als Götter zu entwerfen.

Drewermann deutet in diesem Buch urtypische menschliche Erfahrungen und lässt tief in unser Herz blicken, wodurch wir uns selbst besser verstehen lernen.

Drewermann, Eugen

Eugen Drewermann – Dr. theol., Jahrgang 1940, ist wohl der bekannteste Theologe der Gegenwart. Nach Entzug seiner Lehrerlaubnis und Suspension vom Priesteramt arbeitet er aktuell als Therapeut und Schriftsteller. Er veröffentlichte über 70 Bücher, darunter zahlreiche Märcheninterpretationen. MEERSTERN-Interview mit Eugen Drewermann.

Alles Weise ist leise.
^