< vorheriges Produkt
nächstes Produkt >

Herz-Ethik

Herz-Ethik

von Dreien, Bernadette

ISBN: 978-3-907275-02-3
Licht-Herz-Verlag
Erstauflage Dezember 2019
gebunden
ca. 350 Seiten
Gesamtgewicht: 0,662 kg
19,90 EUR
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Auf Lager, Lieferzeit: 2-5 Tage*

«Der Beginn von etwas Großem, Nachhaltigem beginnt im Kleinen mit Handlungen aus dem Herzen.» (Bernadette von Dreien)

Die Bestseller-Autorin der ersten beiden Christina-Bücher befasst sich mit alltäglichen Gesellschaftsfragen, beschreibt tiefgründig und bewegend Herz- und Lebensaspekte, verbindet auf einfachste Art und Weise ganzheitliche Psychologie, Psychosomatik, Spiritualität, Philosophie. Ein Buch fürs Leben, das viele brennende Fragen im individuellen Alltag, aber auch in der Gesellschaft beantwortet.

Der Beginn von etwas Großem, Nachhaltigem beginnt im Kleinen mit Handlungen aus dem Herzen. Wir leben individuell sowie global an vielen Abgründen, denen wir vermeintlich ohnmächtig und machtlos gegenüberstehen. Wie kann jeder Einzelne – ab sofort – handeln, um das individuelle, soziale, humanitäre und ökologische Ungleichgewicht auf dieser Welt wieder ins Gleichgewicht zu bringen – und dies, ohne Ressourcen zu verbrauchen, ohne Geld und ohne Einwilligung? Indem wir wieder die ganzheitlichen Prinzipien der Natur in unser Leben einfließen lassen und unserem Herzen die Führung überlassen, finden wir zurück zu den wahren inneren Werten und damit zu einer ganzheitlichen und wirklich nachhaltigen Ethik, die für jede menschliche Existenz gilt, unabhängig von Beruf, Alter, Religion, politischer und kultureller Ausrichtung, unabhängig von äußerem Einfluss, Macht und Geld.

Mit herzbasierter, positiver Ausstrahlung bieten wir für uns selbst, für jede einzelne unserer Zellen, unser Umfeld und global ein natürliches energetisches Fundament, welches sich auf alles – auch auf die Umwelt – konstruktiv, lebensbejahend, gesundheits- und entwicklungsfördernd auswirkt. Durch unsere innere Haltung beeinflussen wir unsere Realität bewusst und unbewusst. Unser freier Wille entscheidet stets über Krieg und Frieden in und um uns. Wir alle verfügen noch über ein unvorstellbares Potential an Entfaltung unserer Phänomenalität.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

1. Teil Herzethik – Das Fundament der Neuzeit
1. Die Menschheit im Labyrinth
2. «Es ist eine Ehre, Mensch zu sein»
3. Mit Herz zur globalen Veränderung
4. Begriffsdefinitionen
5. Trinität – Die drei Existenzebenen
6. Die Essenz und Sinnhaftigkeit unserer Existenz
7. Die Polarität von Herz und Ego in und um uns
8. Das individuelle Energiefeld als potenzielle Kraft
9. Herz-Ethik
10. Von der Sandkasten-Ethik zur Herz-Ethik
11. Qualität von Energien
12. Integre Herzenergien
13. Desintegre Egoenergien
14. Die Qualität der Herzimpulse
15. Qualitäten der Herzenergie
16. Im lichtvollen Wandel der Welt
17. Bedingungsloser Respekt gegenüber der gesamten
Schöpfung
18. Reinkarnation, Epigenetik und Transformation
19. Der freie Wille und die individuelle Berufung im
Schöpfungsplan
20. Synchronizität

2. Teil Herzethik persönlich leben

21. Umgang mit Gefühlen und Emotionen
22. Eigenverantwortung und Selbstermächtigung
23. Das individuelle, phänomenale Potenzial
24. Den Mitmenschen ihr Potenzial zumuten
25. In Resonanz gehen
26. Mit Herz den «Schicksalsschlägen» begegnen
27. Potenzialentfaltung anstatt Konfliktmanagement
28. Selbstreflektion
29. Selbstakzeptanz
30. Selbstliebe
31. Lernfelder im Alltag
32. Herzethik in Täter- und Opferrollen
33. Täter- und Opferrollen mit Kindern

3. Teil Herzethik in der Gesellschaft
34. Herzethik mit Babys
35. Herzethik mit Kindern
36. Kinder mit erweitertem Bewusstsein
37. Herzethik im Bildungsbereich
38. Bildung im Wandel
39. Jugendliche rütteln die Welt auf
40. Herzethik in der Familie
41. Herzethik in der Partnerschaft
42. Partnerschaften in der Bewusstseinsentwicklung
43. Erdung
44. Erdung fördert Potenzialentfaltung
45. Herzethik und Gesundheit
46. Körperbewusstsein und Bewegung
47. Herzethik im Gesundheitswesen
48. Herzethik und Klimaschutz
49. Herzethik im Alter
50. Herzethik und Sterben
51. Drei aktuelle Bewusstseinsebenen unserer Gesellschaft im Vergleich
52. Im Fluss des Lebens
53. Wahrheit kommt ans Licht
54. Gewalt im Schöpfungsplan?
55. Herausforderer als Potenzialentfalter
56. Herzethik in Strafanstalten
57. Umgang mit Medien
58. Das Herz als Erfolgsfaktor Nummer 1
59. Herzethik in Wirtschaft und Politik
60. Herzethik im Sport
61. Herzethik in Landwirtschaft und Entwicklungshilfe
62. Jeder Mensch ist richtig und wichtig
63. Herzethik als Staatsethik
64. Mit Herz zum Weltfrieden

Kapitel 3 – Mit Herz zur globalen Veränderung

In herausfordernden Situationen mit anderen stellt sich dann die Frage: Habe ich etwas zu lernen oder ist es der andere? Und wie merke ich, ob es mein Thema ist und meine Gefühle sind oder diejenigen meines Gegenübers? Denken Sie daran: Es ist regelmässig auch Ihr Thema, Ihr Lernprozess – und zwar unabhängig davon, was das Gegenüber ausstrahlt. Denn es geht immer darum, die eigene innere Einstellung, die eigenen Gefühle und Emotionen, Gedanken und Handlungen zu durchschauen und Herz und Ego zu unterscheiden. Wir verfügen in dieser Welt immer über die Wahl, in welche Richtung wir uns bewegen bzw. ob wir in Resonanz gehen oder nicht. Egal, ob Sie CEO sind oder Flüchtling, ob Sie als Versicherungsberater arbeiten oder als Arzt, egal, ob Sie als Sträfling inhaftiert oder als Musiker, Sportler oder Unternehmer erfolgreich unterwegs sind. Unabhängig von Herkunft, Sozialstatus, Alter, Beruf, Macht, Geld und Einfluss finden Sie IMMER eine konstruktive Lösung, in jedem Bereich. Alles ist nur eine Frage der persönlichen Energie und somit des Bewusstseinszustandes.

Manchmal geht es im Leben darum, im Inneren – und nicht im Aussen – etwas zu verändern. Denn bevor sich im Aussen etwas zum Konstruktiven verändern kann, braucht es eine von innen ausgestrahlte positive, integre Energie.

 

Kapitel 21 – Umgang mit Gefühlen und Emotionen

Es ist entscheidend wichtig, nicht an der Angst (-) oder gar gegen sie zu arbeiten, sondern am Vertrauen (+), den Fokus damit aufs Vertrauen und nicht auf das eigentliche Thema der Angst, den Verlust, zu legen. Grosse Ängste allerdings sind kaum mittels Konfrontation zu lösen. Vielmehr dürfen wir dann das Thema Vertrauen in unserem aktuellen Umfeld fördern, unser Selbstvertrauen, das Vertrauen zum Partner, dasjenige in unsere Kinder, Vertrauen ins Leben. Ängste (-) fordern uns geradezu auf, am Thema Vertrauen (+) zu arbeiten. Genau wie wir das Thema Gewalt nur mit Liebe lösen können und nicht, indem wir uns ständig mit Gewalt beschäftigen, genauso sollten wir uns nicht in Konfliktmanagement üben, sondern in der Potenzialentfaltung. Dann, wenn die Zeit reif ist und wir die richtigen und wichtigen individuellen kleinen Entwicklungsschritte im gegensätzlichen positiven Thema vollzogen haben, durchlichtet sich die Matrix und das negative, limitierende Thema Konflikt, Angst oder Gewalt löst sich nachhaltig auf. Denn Negatives kann nur durch Positives transformiert werden.

 

Kapitel 41 – Herzethik in Partnerschaften

Eine zunehmende Herzethik leben wir dann, wenn wir dem Partner gegenüber keine Erwartungshaltungen mehr haben, an Äusseres und Inneres keine Anforderungen und Bedingungen mehr stellen, wenn wir frei sind von fixen Vorstellungen, Bindungsängsten, Verlustängsten, Kompromissen, Notlösungen und Verträgen sind. Doch das wird wohl erst möglich, wenn wir sie in irgendeiner Form durchlebt haben. All die Herzaspekte wie Offenheit, Interesse, Ehrlichkeit, Bedingungslosigkeit etc. sind Herzqualitäten, die wir nicht von heute auf morgen entwickeln. Partnerschaften bilden dafür wunderbare Lernfelder. Eine Partnerschaft ist so individuell wie jeder Fingerabdruck. Es gibt keinen standardisierten Ratgeber und keinen Fahrplan. Da jeder Mensch ja über sein Herz verfügt und damit über den individuellen, zuverlässigsten Kompass überhaupt.

 

Kapitel 27 – Potenzialentfaltung anstatt Konfliktmanagement

Die Energie, die wir ausstrahlen, bildet das energetische Feld, in welchem auch andere mit der gleichen Frequenz andocken können. In der Folge werden Situationen und Menschen mit derselben Grundenergie in unser Leben gezogen. Wir erschaffen und verändern damit unsere Realität. Natürlich beruht nicht unser ganzes Leben lediglich auf dem Gesetz der Resonanz. So einfach ist es nicht. Aber mit dem, was wir ausstrahlen, schaffen wir zumindest für uns selbst eine positive Grundlage, ein Energieniveau, um die vorgesehenen Lernprozesse in dieser Inkarnation erfolgreich zu überwinden und nicht unnötig Negatives anzuziehen und in Negativspiralen zu landen.

Schlussendlich unterliegt es unserem freien Willen, ob wir uns dauernd über Menschen und Situationen beklagen (-), jammern (-), innere Widerstände aufbauen (-) und so unsere eigene Energie und diejenige unseres Umfeldes reduzieren. Dies müssen wir zuerst erfahren haben, bis die Erkenntnis eintritt, dass wir in gewissen Situation positiv reagieren könnten. Die Negativreaktionen sind in den Stillstand zu versetzen, um zu verhindern, dass wertvolle Lebensenergie abfliesst. Jede Situation hat so ihren Sinn – für jeden von uns. Sie werden sehen: Mit der Zeit springen Ihnen die Prozesse von anderen Menschen geradezu ins Gesicht, wodurch sehr viel Mitgefühl (+) und Gelassenheit (+) entsteht. Man erkennt, dass man genau auch einmal an diesem Punkt stand, die Prozesse aber überwunden hat. Es entsteht Mitgefühl, Geduld und Verständnis für die Prozesse anderer; und dies sogar ohne Worte, einfach durch unsere Ausstrahlung.

Bernadette von Dreien (Pseudonym) 
(Bürgerlicher Name Bernadette Meier)
Geburtsdatum: 16. Januar 1972
Schweizer Staatsbürgerin

Sie befasst sich mit Bewusstseinsforschung, Psychosomatik, ganzheitlicher Psychologie, Ethik, Philosophie und Spiritualität und mag grundsätzlich als MENSCH identifiziert werden, der sich in diesem Leben verschiedene Erkenntnisse und folgende Kompetenzen in unterschiedlichen Bereichen angeeignet hat:

  • 2-fache Mutter (2001 und 2003)
  • Bestsellerautorin der Christina-Bücher Band 1 und 2 (2017 und 2018)
  • Grundausbildung als dipl. med. Praxisassistentin MPA (1990-2000), 10 Jahre Berufserfahrung Kardiologie und Allgemeine Medizin
  • Ausbildung zur dipl. Naturheilpraktikerin Fachrichtung TEN (CH 2013-2017)
  • Ex-Leichtathletin: Mehrfache Schweizermeisterin und 17-fache Medaillengewinnerin an Elite-Schweizermeisterschaften in den Disziplinen Marathon, Halbmarathon, 10’000 m, Cross und Berglauf (1997-2015). 7-fache Europa- und Weltmeisterschafts-Medalliengewinnerin mit dem Trio Team Suisse (Disziplin Berglauf Kurzdistanz, 2007-2013)
  • Ex-Leichtathletiktrainerin und Mitglied Berglauf-Kaderleitung Swiss Athletics 2008-2018
  • 15 Jahre Unternehmensführung (Holzbau Kleinbetrieb 1997-2012) 
  • Kontakt: www.bernadettevondreien.ch
Zu diesem Artikel passt folgendes:
Christina, Band 3: Bewusstsein schafft Frieden

Christina, Band 3: Bewusstsein schafft Frieden

19,90 EUR
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Geh, wohin dein Herz dich trägt

Geh, wohin dein Herz dich trägt

12,00 EUR
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Meditation

Meditation

28,00 EUR
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Alles Weise ist leise.
^