< vorheriges Produkt
nächstes Produkt >

Weda Elysia

Mehr Ansichten

Weda Elysia

Fahrt ins Paradies.

Palitzsch-Schulz, Aruna Maria & Maik

Weda Elysia;
gebunden
112 Seiten
Gesamtgewicht: 0,339 kg
24,60 EUR
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Auf Lager, Lieferzeit: 1-3 Tage*

Ein Buch über die Familienlandsitz-Siedlung «Weda Elysia» im Ostharz.

Dieses Buch ist auch als Anregung gedacht: 

  • es regt das schöpferische Planen und Handeln für den eigenen Familienlandsitz an
  • kann als Leitbild für den Aufbau anderer Familienlandsitz-Siedlungen dienen
  • beantwortet die Frage danach, wie das friedliche Mit- und Füreinander Sein gelingen kann
  • zeigt Lösungen für minimale Strukturen und Kosten in einer Familienlandsitz-Siedlung
  • eröffnet neue Möglichkeiten für die weitere Vollkommnung des Mensch-Seins
  • es inspiriert zum Mitgestalten und gibt Hoffnung für die künftige Zeit auf dieser Erde

«Wähle dir zunächst einen Ort auf der Erde aus, der dir in vieler Hinsicht geeignet erscheint, einen Ort, an dem du leben möchtest und von dem du dir vorstellen kannst, dass auch deine Kinder dort leben wollen. Noch deine Urenkel werden dir dafür dankbar sein. Das Klima an diesem Ort soll für dich angenehm sein. Dort nimm dir einen Hektar Land. Suche das Land gut aus, denn diese Entscheidung soll für Jahrhunderte gelten.» (Aus den Anastasia-Bänden)

Martin aus Halle (Saale) / 25. Oktober 2016:

«Wer die Bücherreihe 'Die klingenden Zedern Russlands' von Wladimir Megre gelesen hat, bekommt beim Lesen des Buches 'Weda Elysia – Fahrt ins Paradies' einen Einblick und Anregungen für die mögliche praktische Umsetzung eines Lebens auf einen Familienstammsitz. Es ist eine Ermunterung! Ich muss immer wieder inne halten, denn mir ist vollkommen bewusst geworden, dass dies auch in Deutschland, ja in meinem Bundesland Sachsen-Anhalt möglich ist. Die Gestaltung des Buches mit Herz begleitet den Weg des lyrischen Ichs (von Maik Palitzsch-Schulz) sehr passend. Ich finde es echt toll, dass den Lesern mitgeteilt wird, dass die Interessenten sich nicht nur entscheiden ihr Leben zu ändern sondern sich ihren Verhaltensmustern, Blockaden und weiteren menschlichen Angelegenheiten zu stellen. Ich danke den Autoren und allen auf Seite 108 f. erwähnten Personen. Ich selbst wohne (noch) in einer 2-Zimmer-Wohnung in Halle.»

Vorwort:

Liebe Leser und Freunde der Familienlandsitz-Idee.

Der Aufbau von Familienlandsitz-Siedlungen ist auch in unserem Land möglich!

Die Frage nach dem «Wie» hat uns lange beschäftigt. Anastasias Wissen über die schöpferische Kraft der elementalen Bildgestaltung war uns dabei eine große Hilfe. 

Wer sich ein Bild seines künftigen Lebens machen kann, ist ein Macher – hat die Macht – hat ein Ziel. Je klarer das Bild – desto klarer das Ziel.

Wir haben für unsere Siedlung Weda Elysia ein elementales Bild in Form einer Geschichte gestaltet. Beim Schreiben wanderten wir durch unsere Siedlung; wir fühlten das duftende Gras unter unseren Füßen und nahmen das Rascheln des Windes in den Bäumen wahr. Wir beschrieben unsere Emotionen und Gefühle beim Betrachten unserer eigenen Schöpfung und konnten einen Blick in dieses wundervolle Leben erhalten.

Dieses elementale Bild zeigt unsere Siedlung Weda Elysia und das paradiesische Leben in ihr. Es zeigt auch, dass wir uns über das “Wie kommen wir dahin” keine Sorgen machen müssen. Einiges, was wir in unserer Geschichte beschreiben, hat sich im Kleinen schon realisiert. Je detaillierter wir das Bild unserer Siedlung im Geiste formen, desto mehr nimmt Weda Elysia Gestalt an – und erscheint im Hier und Jetzt. Der Weg dorthin ist gepflastert mit vielen Erkenntnissen.  Synchronizitäten am Wegesrand sind die Richtung für den schöpferischen Weg.

Zwischen dem Wunsch und der Gestaltung eines glücklichen Lebens in einer Familienlandsitz-Siedlung steht bei Vielen der radikale Schritt aus dem bisherigen Leben in die wahrhaftige Eigenmacht und damit auch die Auflösung alter, behindernder Glaubens-, Denk- und Handlungsmuster.

Das Erkennen alter Konzepte und deren bewusste Erlösung ist ein wichtiger Schritt in die neue Zeit. Wir leben in der Zeit eines großen Wandels und oft geschehen Dinge, die man sich vor kurzer Zeit kaum vorstellen konnte. Unsere kumulative Gedankenkraft ist sehr mächtig, wenn wir uns in den grundlegenden Dingen einig sind. Der Fall der Mauer ist der beste Beweis dafür, wie schnell und umfassend sich Dinge ändern können, die noch kurze Zeit vorher kaum möglich erschienen.

In diesem Sinne schrieben wir auch dieses Buch. Vieles, was sich jetzt wie ein Traum anhört, kann wahr werden. Wir haben es in der Hand. Wir sind Schöpfer der Welt, welche uns umgibt. Ein Schöpfer wird niemals um etwas bitten, vielmehr ist er sich seiner Gestaltungskraft bewusst und geht den Weg seines Herzens.

Aruna Maria & Maik

Zu diesem Artikel passt folgendes:
Weda-Elysia-Projektmappe

Weda-Elysia-Projektmappe

5,00 EUR
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Familienlandsitz-Siedlungen als Nachhaltigkeitskonzept

Familienlandsitz-Siedlungen als Nachhaltigkeitskonzept

15,00 EUR
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Slavnoje 2

Slavnoje 2

14,90 EUR
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Alles Weise ist leise.
^